Ferienwoche im Müritz-Nationalpark

Jugendwaldheim Steinmühle lädt Kinder zu abwechslungsreichem Programm ein

Foto: Nora Künkler

Auf die Kinder der Nationalpark-Region wartet eine spannende Ferienwoche im Jugendwaldheim Steinmühle. Vom 7. bis 11. August 2017 bietet die Umweltbildungsstätte bei Carpin fünf spannende und informative Tage zum Thema „Mensch und Natur“ an.

Teilnehmen können Kinder im Alter zwischen acht und zwölf Jahren. Anmeldungen sind bis zum 21. Juli 2017 direkt im Jugendwaldheim unter der Telefonnummer 039821/415 19 23 möglich. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Die Tage Montag bis Mittwoch können einzeln gebucht werden. Der Preis beträgt pro Tag 10 €. Donnerstag und Freitag sind nur zusammen buchbar, da die Kinder hier im Jugendwaldheim übernachten. Der Preis für beide Tage inklusive Übernachtung beträgt 34 € pro Kind. In den Preisen sind Verpflegung und eine Materialpauschale sowie die Fahrradbenutzung enthalten. Die Teilnehmer können sich aber auch für das komplette Ferienprogramm anmelden.

Am Montag begeben sich die Kinder auf spannende Exkursionen zu den Mooren und Wäldern im Müritz-Nationalpark.

Dienstag werden die jungen Leute bei einem Naturtheater selbst aktiv.

Mittwoch radeln die Entdecker zu einem Imker nach Georgenhof.

Am Donnerstag stehen Besuche bei Bio-Bauern auf dem Programm. Unter dem Motto „Das hält ja keine Bratpfanne aus“ werden später im Jugendwaldheim gemeinsam Biogemüse und Wildkräuter zubereitet. Dabei lernen die Kinder ganz nebenbei, wie ökologische Landwirtschaft, gesunde Ernährung und Naturschutz zusammenhängen. Später dürfen im Dämmerwald die Ohren gespitzt werden.

Die Nacht klingt mit Lagerfeuergeschichten aus. Wer sich traut, darf draußen übernachten.

Am Freitagmorgen werden frische Brötchen gebacken. Am Vormittag wird aufgeräumt und ein Rückblick auf die Woche geworfen. Um 13 Uhr verabschieden die Mitarbeiter des Jugendwaldheims alle Teilnehmer in das Wochenende.

Das detaillierte Programm und weitere Informationen finden Sie unter: www.jugendwaldheim-steinmühle.de

Quelle: PM Nationalparkamt Müritz v. 29.06.2017

Zurück

Neuigkeiten

Camping- und Ferienpark Havelberge erhält ADAC Spitzenprädikat

Der ADAC-Campingführer vergibt auch 2018 wieder das Spitzenprädikat "ADAC-Superplatz 2018" für den Camping- und Ferienpark Havelberge in Groß Quassow.

Weiterlesen …

Sozialministerin besuchte FZ in Mirow

Stefanie Drese, Sozialministerin von Mecklenburg-Vorpommern, besuchte am Freitag, dem 12. Januar, das Familienzentrum in Mirow.

Weiterlesen …

Info- Veranstaltungen „Touristische Abgaben in der Mecklenburgischen Kleinseenplatte“

Die Mecklenburgische Kleinseenplatte Touristik GmbH möchte in verschiedenen Veranstaltungen zum aktuellen Stand bezüglich touristischer Abgaben in der Mecklenburgischen Kleinseenplatte informieren.

Weiterlesen …

Investitionen in das Dorfgemeinschaftshaus in Wustrow

Der Haushaltsetat für 2018 wurde von den Wustrower Gemeindevertretern beschlossen. Im Mittelpunkt der zukünftigen Investitionen soll die Sanierung und Modernisierung des Dorfgemeinschaftshauses stehen...

Weiterlesen …

Neue Kita- Beiträge in Wesenberg in 2018

Auf die Eltern der „Spatzenhus- Kinder“ in Wesenberg kommen in 2018 neue Elternbeiträge zu.

Weiterlesen …

Abfallratgeber 2018 & Einsammlung der Weihnachtsbäume

Der ABFALLRATGEBER 2018 steht jetzt zur Verfügung. Die Termine für die Einsammlung der WEIHNACHTSBÄUME finden Sie hier bei uns. Für weitere Informationen folgen Sie dem Link.

Weiterlesen …

Kirchengemeinden - wie weiter?

Bereits in der vorhergehenden Legislaturperiode der Kirchengemeinderäte wurde zusammen mit den Kirchengemeinden Mirow, Wesenberg, Schillersdorf und Lärz-Schwarz als sogenannte Unterregion über die Zukunft nachgedacht.

Weiterlesen …

Selbsthilfegruppe in Mirow gegründet

Seit kurzem gibt es in Mirow eine Selbsthilfegruppe für Co-abhängige, beziehungssüchtige Menschen bzw. Menschen, die eine bessere Beziehung zu sich selbst und andere aufbauen möchten.

Weiterlesen …

Diemitz als Festspielstätte?

Der Förderverein Diemitz e.V. hat sich bei den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern für das Programm "Stars im Dorf" beworben.

Weiterlesen …

Satzungsentwurf "Touristische Abgabe" liegt vor

Es ist geplant in der Mecklenburgischen Kleinseenplatte touristische Abgaben einzuführen. Diese Einnahmen helfen den Orten und Gemeinden anteilig Kosten für touristische Infrastruktur, die ja auch durch Einwohner der Region genutzt wird, zu decken.

Weiterlesen …

Das AMT informiert - Winterdienstpflichten

Für die Städte Mirow und Wesenberg sowie für die Gemeinden Wustrow und Priepert regelt jeweils die Straßenreinigungssatzung die Art und den Umfang der Straßenreinigung inklusive der Schnee- und Glättebeseitigung. Somit ist auch im Winter eine ausreichende Verkehrssicherheit gewährleistet.

Weiterlesen …

Kleinseenlotse Ausgabe Dezember

Die aktuelle Dezember- Ausgabe des Kleinseenlotsen steht zum Download bereit.

„lebendiger Adventskalender“ in Mirow

Im Dezember gibt es in Mirow eine Neuauflage des "lebendigen Kalender". Start ist am 1. Dezember, auf dem Marktplatz in Mirow mit einer kleinen vorweihnachtlichen Musik des Posaunenchores.

Weiterlesen …

Jugendschöffen im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte gesucht

Für das Aufstellen der Vorschlagslisten zur Wahl der Jugendschöffen werden interessierte und engagierte, erzieherisch befähigte und in der Jugenderziehung erfahrene Personen für die Amtsperiode 2019 bis 2023 gesucht.

Weiterlesen …

Ausbildung beim Amt Mecklenburgische Kleinseenplatte

Das AMT Mecklenburgische Kleinseenplatte bildet ab 01. September 2018 zum/zur Verwaltungsfachangestellten aus. Einsendeschluß ist der 31.12.2017

Weiterlesen …