Angeln an der Kleinseenplatte

Auswärtige geraten ins Schwärmen: über die intakte Natur, die großen und die kleinen Gewässer, die idyllischen Plätze, über die ausgezeichnete Wasserqualität, über die Fischartenvielfalt und die bisweilen fette Beute.

In den Gewässern der Mecklenburgischen Kleinseenplatte beißen Aal, Barsch, Blei, Plötze, Rotfeder, Schleie, Karausche, Karpfen; Hechte und Zander an. Übrigens auch im tiefen Winter und selbst bei zugefrorenen Seen. Dann sieht man die Einheimischen auf einem Schemel hocken und auf ein Loch im Eis starren. Ihre Geduld würdigt hin und wieder ein Barsch, ein Hecht oder ein Zander.

Ausrüster von Angel- Equipment gibt es in Wesenberg, Mirow, Neustrelitz oder Fürstenberg.

Was wird benötigt?

Angler am See bei Sonnenuntergang
Foto: © Christian Försterling

Die Seegröße, riesige Schilfgürtel und Wälder am Ufer machen ein Boot fast unumgänglich. An vielen Stellen können führerscheinfreie 5 PS- Boote gechartert werden.

Wie überall in Deutschland braucht man in Mecklenburg-Vorpommern einen Fischereischein, wenn man mit Rute und Rolle auf Pirsch gehen will. Hinzu kommt die Angelkarte, die für die meisten Gewässer als Tages-, Wochen- oder Monatskarte bei den Pächtern, also den Fischern bzw. der Fischereigenossenschaften gekauft werden kann. Aber auch Angelgeschäfte und Tourist-Informationen bieten solche Karten an.

Für den Fall, dass das eigene Anglerglück nicht ausreicht oder das sich während einer Kanu- oder Radwanderung plötzlicher Hunger einstellt, bieten auch die Regionalläden der Kleinseenplatte heimische Fischspezialitäten zum sofortigen Verzehr oder zum Mitnehmen an.

Touristenfischereischein

Der so genannte "Touristenfischereischein" ist eine zeitlich begrenzte Angelerlaubnis, die Sie als Gast in den Touristinformationen Mirow und Wesenberg erwerben können. Eine Prüfung wie die beim Bundesfischereischein ist hier nicht nötig.

Und hier sind die Fakten:

  • Gültigkeit 28 aufeinanderfolgende Tage
  • Kosten 24,- Euro (Erstausstellung)
  • erhältlich in den Touristinformationen Mirow und Wesenberg
  • Sie erhalten zum Touristenfischereischein die Fischereiabgabemarke und ein Begleitheft mit vielen Hinweisen und Regeln
  • außerdem kann im Kalenderjahr unter Vorlage der Erstausstellung mehrfach eine Verlängerung des Touristenfischereischeins beantragt werden (hierfür gibt es keine Fischereiabgabemarke und kein Begleitheft)
  • auch hier eine Gültigkeit von 28 aufeinanderfolgenden Tagen
  • Kosten 13,- Euro

Und so funktioniert es:
Antrag ausfüllen: Den Antrag finden Sie direkt auf dieser Seite (siehe unten). Beidseitige Kopie des Personalausweises oder/und Vorlage des gültigen Personalausweises in der Touristinformation 24,- Euro in bar. Gerne schickt Ihnen unsere Touristeninformation den Touristenfischereischein per Post zu, wenn Sie uns die dafür anfallenden Gebühren 25,50 Euro (Touristenfischereischein + Versand) auf das folgende Konto überweisen.

Unsere Bankverbindung:
Empfänger: Meckl. Kleinseenplatte Touristik GmbH
IBAN: DE10 1203 0000 1005 3379 26
BIC: BYLADEM1001

PDF-Dokument Antrag auf einen Touristenfischereischein

Und dann?

Der Touristenfischereischein berechtigt Sie nur in Zusammenhang mit der jeweiligen Angelkarte der Gewässer (siehe Meisterbereiche) zum Angeln.

Angelkarte

Der Erwerb einer Angelkarte ist nur mit einem gültigen Fischereischein / Touristenfischereischein möglich!

  • Tageskarte 24 h gültig - 12,00 €
  • Wochenkarte 7 volle Tage -35,00 €
  • Monatskarte 28 volle Tage - 50,00 €
  • Jugendtageskarte - 24 h gültig - 6,00 €
  • Jugendwochenkarte - 7 volle Tage - 17,50 €
  • Jugendmonatskarte - 28 volle Tage - 25,00 €

Achtung, ab dem vollendeten 14. Lebensjahr gilt Fischereischeinpflicht!!

Kinder bis zum vollendeten 14. Lebensjahr (ohne Fischereischein)
Einschränkungen: ausschließlich eine Friedfischroute, ohne Nachtangeln

  • Kinderwochenkarte 7 volle Tage - 6,00 €
  • Kindermonatskarte 28 volle Tage - 15,00 €

Die Angelkarten der Seenfischerei "Obere Havel" können Sie jetzt schnell und einfach online kaufen. 24 Stunden am Tag erhätlich. Ihre Angelkarte erhalten Sie nach dem Bezahlen sofort per Download. Petri Heil!

Zum Kauf der Angelkarten einfach auf das Bild klicken:

Angelkarten Online kaufen

Allgemeine Bedingungen

Nur die vollständig ausgefüllte Angelkarte ist gültig. Die Angelkarte ist nur mit Fischereischein gültig. Gesetzliche Bestimmungen sind generell einzuhalten. Der Fischer hat das Vorrecht vor dem Angler und darf bei Ausübung seiner Tätigkeit nicht behindert werden. Nachtangeln ist erlaubt. Die Angeln sind ständig zu beaufsichtigen. Das Wasserfahrzeug ist zu verankern, Schlepp- und Driftangeln ist verboten! Von Fischereigeräten ist ein Abstand von 50 m, von Schleusen und Stromwehren 100 m einzuhalten. Fischschonbezirke sowie der Schilfgürtel und Seerosenfelder dürfen nicht befahren und beangelt werden! Als Schonzeiten gelten die gesetzlich festgelegten Bestimmungen.

Zusätzliches Angelverbot:
für Zander vom 15. 03. bis 15. 06. des Jahres
Pro Fangtag dürfen zusammen nicht mehr als drei Fische der Arten Hecht, Zander, Aal oder Karpfen gefangen und mitgenomen werden.

Mindestmaße:
Wels 90 cm
Aal 50 cm
Hecht 55 cm
Zander 55 cm
Karpfen 50 cm
Schleie 25 cm
Höchstmaße:
Zander 75 cm
hecht 85 cm
Plötzen und Bleie haben keine Mindestmaße

Verstößt der Inhaber gegen die gesetzlichen Bestimmmungen sowie gegen die vorgenannten Bedingungen, kann die Angelkarte entschädigungslos eingezogen werden, unbeschadet der weiteren Rechtsverfolgung.

Meisterbereiche & Fischereihöfe

Angelkarten gibt es z.B. bei den hiesigen Fischern:

Fischereihof Ahrensberg
Wildhof 2/ Hausbrücke
17255 Ahrensberg
Tel.: (03 98 32) 2 02 30

Gewässer:
Drewensee, Wagnitzsee, Großer Priepertsee, Menowsee, Ziernsee, Plätlinsee, Ellbogensee

Fischereihof Wesenberg
17255 Wesenberg
Tel.: (03 98 23) 2 02 68

Gewässer:
Woblitzsee, Großer und Kleiner Labussee, Useriner See, Kluger See

Fischereihof Canow
17255 Canow
Tel.: (03 98 28) 2 04 76

Gewässer:
Labussee, Gobenowsee, Klenzsee, Rätzsee, Krummer Woklow See, Canower See, Großer und Kleiner Pälitzsee, Kleiner Peetschsee

Fischereihof Mirow
Mühlenstraße 21
17252 Mirow
Tel.: (03 98 33) 2 04 23

Gewässer:
Woterfitzsee, Hofsee, Rätzsee, Leppinsee, Großer und Kleiner Kotzower See, Granzower Mössen, Mirower See, Zotzensee, Vilzsee, Zethner See, Schwarzer See, Fehrlingsee, Peetscher Dorf- Schulzen- See

Weitere Informationen zu den Fischereihöfen, Angelkarten, Bedingungen und Anforderungen sowie zur Direktvermarktung von Fischprodukten gibt es bei der Seenfischerei "Obere Havel" e.G. Wesenberg.

Meisterbereich Neustrelitz
Fischereimeister Glashagen
Seestraße 15a
17235 Neustrelitz
Tel.: (0 39 81) 20 08 42

Gewässer:
Zierker See, Kalkloch, Kammerkanal, Bürgersee, Prälanksee, Röthsee, Schulzensee, Peutschsee, Feutschsee, Wittpol, Kleiner Gadow, Großer Gadow, Grammertiner Teich, Plasterinsee, Lanzsee, Kulowsee, Großer Brückentinsee, Domjüchsee, Fürstenseer See, Godendorfer See, Großer Keetzsee, Kleiner Keetzsee, Lutowsee, Wutschendorfer Pöhl, Schmoorzsee, Dabelower See

Weiterhin gibt es Angelkarten z.B. bei:

Fischerei Babke
Tel.: (03 98 29) 2 02 20

Angel u. Outdoor Jürgen Drücker
Hohe Str. 5, 17255 Wesenberg

Qualität beim Angeltourismus an der Kleinseenplatte

Das unabhängige Siegel „Angelurlaub Mecklenburg-Vorpommern“ bürgt für eine neue Qualität beim Angeltourismus. Als Teil des Maritimen Qualitätsmanagements repräsentiert das Logo mit weißem Fisch auf blauem Grund die zertifizierten Touristinformationen, Angelreiseveranstalter sowie Unterkünfte.

Als Teil des Maritimen Qualitätsmanagements repräsentiert das Logo mit weißem Fisch auf blauem Grund die zertifizierten Touristinformationen, Angelreiseveranstalter sowie Unterkünfte, welche unter anderem Auskunft über Angelangebote und -gebiete, Rechtsgrundlagen, die Ordnung beim Angeln oder den Umgang mit gefangenen Fischen geben können.

Nach einer erfolgreichen Teilnahme an einer Schulung sowie einer Empfehlung eines unabhängigen Prüfers können die Touristinformationen, Angelreiseveranstalter und Unterkünfte stolz das Siegel „Angelurlaub Mecklenburg-Vorpommern“ tragen.

Dazu gehören zum gegenwärtigen Zeitpunkt die folgenden zertifizierten Unternehmen im Revier Mecklenburgische Kleinseenplatte:

  • Fischerei Neustrelitz GmbH 17235 Neustrelitz
  • Haveltourist GmbH & Co. KG / Camping- und Ferienpark Havelberge 17237 Groß Quassow (Userin)
  • Campingplatz Zwenzower Ufer am Großen Labussee 17237 Zwenzow
  • FKK Campingplatz am Useriner See 17237 Zwenzow
  • Campingplatz am Leppinsee 17252 Schillersdorf
  • Campingplatz am Drewensee 17255 Ahrensberg
  • FKK Camping am Rätzsee 17255 Drosedow
  • Campingplatz am Ziernsee 17255 Priepert
  • Campingplatz am Weißen See 17255 Wesenberg
  • Naturcamping am Gr. Pälitzsee 17255 Wesenberg, OT Strasen

Quelle und weitere Informationen: www.qualitaetskontor.de